Detox & Ernährung

  • Zivilisatorische Veränderungen auf der Erde bestimmen Veränderungen in der Umwelt des menschlichen Lebens. Die menschliche Gesundheit wird geprägt von:
    - Genetik (wir erben sie von Eltern, Großeltern usw.),
    - Biogeochemie (Abhängigkeiten zwischen Umweltfaktoren),
    - Lebensstil (Position des Betroffenen in der Bevölkerungsstruktur, Lebenstempo, Ziele, Methoden usw.).

    Insbesondere biogeochemische Veränderungen und Lebensstile finden in bisher nicht gekanntem Tempo statt. Diese beiden Zweige bilden direkt die menschliche Epigenetik, eine Wissenschaft, die wir langsam kennenlernen. Eine wachsende menschliche Bevölkerung benötigt immer mehr Nahrung. Die Produktion von mehr Lebensmitteln führte zur:

    - Monokultur im Bereich der Landwirtschaft, für die eine spezifische Agrochemie erforderlich ist,
    - genetischen Selektion von Nutztieren,
    - Verschlechterung der Wasserwirtschaft.

    In den letzten Jahren hat sich die Qualität der menschlichen Nahrungskette rapide verändert. Zusammen mit Lebensmitteln nehmen wir Konservierungsmittel, Farbstoffe, Füllstoffe usw. auf. Die Anzahl und Zusammensetzung der Bakterien in unserer Umgebung und in unserem Verdauungssystem hat sich geändert. Die Nährstoffmenge in unserer Nahrung hat abgenommen, insbesondere: Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe, Vitamine, Antioxidantien. Der Ernährungszustand eines jeden von uns wird von dem beeinflusst, was wir essen. Direkten Einfluss haben auch: individuelle Stoffwechselvoraussetzungen, Umweltbedingungen und Lebensstil.

    Heutzutage haben wir keinen Mangel an Essen. Einfache Verfügbarkeit und schlechte Qualität führen jedoch zu schlechten Gesundheitstrends. Der menschliche Stoffwechsel besteht aus vier Hauptprozessen:
    1) Aufnahme von Nährstoffen (Verdauungs- und Atmungssystem),
    2) Transport von Substraten und Produkten des biochemischen Austauschs,
    3) Ablagerung von Zell-, Gewebe- und Organbestandteilen,
    4) Beseitigung von Abfällen aus dem Stoffaustausch (Verdauungs- und Atmungssysteme).


    Durch die Analyse der Mineralzusammensetzung des Haares lernen wir, wie unser Körper durch Umweltfaktoren, die Art der Ernährung und den Lebensstil beeinflusst wird. Basierend auf der Analyse der Proportionen zwischen Mikroelementen lernen wir die Eigenschaften des Stoffwechsels und die Gesundheitstrends kennen. Als Ergebnis der Spurenelementanalyse erhält jeder Patient Empfehlungen:

    - richtige Ernährung (individuelles Diät- und Vitamin-Mineral-Ergänzungsprogramm),
    - angemessene körperliche Aktivität. Entgiftungs- und Ernährungsprogramm

  • Entgiftungs- und Ernährungsprogramm

    Das Entgiftungs- und Ernährungsprogramm besteht aus drei Schritten.

    Die erste Phase dauert zwei Wochen. Ihr Schwerpunkt liegt darin, die Arbeit des Verdauungssystems zu verbessern. In dieser Phase kombinieren wir Reinigungsdiäten und das Nahrungsergänzungsprogramm mit Elementen, die die innere Umgebung des Verdauungssystems bilden (Ballaststoffe, Bakterien, Knoblauch, Antioxidantien usw.).

    Die zweite Phase dauert einen Monat (in besonderen Fällen kann sie auf bis zu drei Monate verlängert werden). Ihre Aufgabe ist es, den Nährstoffüberschuss und -mangel auszugleichen.

    Die dritte Phase dauert sechs Monate und hat die Aufgabe, gute Stoffwechseltendenzen zu festigen.


    Viele von uns haben Magen-Darm-Probleme, die die guten Wirkungen eines Ernährungsprogramms verringern. Die erste Stufe, d.h. die Reinigung/Entgiftung sollte den Patienten auf die Einführung eines Ernährungsprogramms vorbereiten, indem die Qualität des Verdauungssystems verbessert und der Körper mit Sauerstoff gesättigt wird.


    Es sei daran erinnert, dass Funktionsstörungen oder Erkrankungen des Verdauungssystems (Magengeschwür, Erosion im Darm usw.) die Art der Reinigungs-/Entgiftungsprogramme bestimmen.
    Um den gewünschten Effekt zu erzielen, werden sportliche Aktivitäten hinzugefügt, wodurch der Körper besser mit Sauerstoff versorgt wird. Wir empfehlen auch die Verwendung von balneologischen Techniken.

  • Welche Elemente bestimmen wir?

    Wir markieren 24 Bioelemente: Calcium, Natrium, Kalium, Phosphor, Zink, Magnesium, Eisen, Kupfer, Molybdän, Kobalt, Chrom, Lithium, Strontium, Nickel, Mangan, Selen, Vanadium, Bor, Bar, Schwefel, Silber, Silicium, Jod , Zinn und 5 toxische Elemente: Arsen, Quecksilber, Aluminium, Cadmium, Blei.

  • Entgiftung

    Entgiftung - die erste Phase ist die Reinigung des Körpers.

    Je nach Gesundheitszustand, der in der Patientenbefragung angegeben ist, wird eine 7-tägige Musterdiät empfohlen, der zusammen mit dem empfohlenen Ergänzungsprogramm 14 Tage lang gefolgt werden sollte. Die Hauptaufgabe der Reinigungsdiät ist die Verbesserung der Funktion von Darm, Leber und Nieren. Wir bereiten den Körper auf gute Ernährung vor, verbessern die Mechanismen der Nahrungsaufnahme und Ausscheidung von Stuhl und Urin. In der Reinigungsphase verwenden wir Ergänzungen, die die Umgebung des Verdauungstrakts gestalten.


    Entgiftung:
    • Aufgabe - den Körper auf eine effektive Ernährung vorbereiten;

    • Dauer - 2 Wochen;

    • Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel: acidophile Bakterien, lösliche und unlösliche Ballaststoffe, Pflanzenextrakte, die die Verdauungsumgebung prägen, die Leber- und Nierenfunktion unterstützen sowie Magnesium und Kalzium;

    • Empfohlene Diät - leicht, hauptsächlich pflanzlich, mit sorgfältig ausgewählten

    Ballaststoffen (qualitativ und quantitativ).

  • Ausgleich

    Ausgleich - Die zweite Phase ist der Ausgleich von Mängeln.

    Phase zwei ist ein einmonatiges Programm zur chrono-selektiven Vitamin- und Mineralstoff-Nahrungsergänzung. Das Ziel dieser Phase ist es, die Nährstoffmängel oder -überschüsse auszugleichen. Um den besten Zustand der metabolischen Homöostase zu erreichen. In der zweiten Phase, basierend auf APW, empfehlen wir einzelne Vitamine und Mineralien, die durch eine individuelle Diät unterstützt werden.


    Ausgleich:
    • Aufgabe - Ausgleich von Mängeln oder Überschüssen an mineralischen Nährstoffen;

    • Dauer - 4 Wochen;

    • Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel: bestimmte Nährstoffe in der richtigen Menge und Abfolge;

    • Empfohlene Diät - individuelle Stoffwechseldiät.

  • Ernährung

    Ernährung - Phase drei ist eine effektive Ernährung.

    Diese Phase zielt auf die Festigung der Gesundheitstendenzen durch die Anwendung von Multivitaminen, die durch zusätzliche Nährstoffe und eine individuelle Ernährung unterstützt werden. Die Ernährungsphase dauert 6 Monate. Die individuelle Diät berücksichtigt die Zusammensetzung, Menge und Qualität von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Ein sehr wichtiges Element der Ernährung ist die zeitliche Abfolge (z.B. das Frühstück kann reich an Proteinen oder Kohlenhydraten sein, usw.).


    Ernährung:
    • Aufgabe - Festigung guter Gesundheitstrends;

    • Dauer - 6 Monate;

    • Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel: ein Multivitamin-Ergänzungsprogramm;

    • Empfohlene Diät - individuelle Stoffwechseldiäten.