Datenschutzrichtlinie

  • 1. NZOZ Biomol-Med ist Administrator des Services.

    2. Der Service-Inhaber gibt sich alle Mühe, dass sämtliche zur Nutzung übergebenen Funktionalitäten des Services ununterbrochen und störungsfrei zur Verfügung stehen.

    3. Der Service-Inhaber behält sich das Recht vor, die Zugänglichkeit des Services zu dessen Ausbau oder Verbesserung vorläufig auszuschalten.

    4. Der Service-Inhaber haftet nicht für:

    • die Folgen der Zurverfügungstellung des Benutzernamens und Passwortes, unabhängig davon, ob die Dritten auf diese Informationen mit oder ohne Zustimmung des Nutzers zugreifen konnten;
    • Schäden, die durch den Nutzer aufgrund dessen, dass er den Service falsch, entgegen dem vorliegenden Reglement genutzt hat, verursacht wurden;
    • Probleme beim Funktionieren des Services, wenn sie aufgrund der Ereignisse eintraten, die der Service-Inhaber trotz Anwendung erforderlicher Sorgfalt nicht voraussehen oder nicht verhindern konnte, insbesondere bei Problemen beim Funktionieren des Services, die mit der Qualität der durch Telekommunikationsbetreiber erbrachten Leistungen verbunden sind;
    • plötzliche Unterbrechungen beim Funktionieren des Services, die durch Störungen der Geräte, Computersysteme oder andere durch den Inhaber nicht zu vertretende Umstände verursacht wurden.

    5. Der Service-Inhaber gibt sich alle Mühe, dass sämtliche Daten der Nutzer durch modernste Technologien gemäß den geltenden Sicherheitsanforderungen und Grundsätzen der Vertraulichkeit geschützt werden.

    6. Der Service-Inhaber verpflichtet sich, die ihm durch den Nutzer anvertrauten Informationen gemäß dem geltenden Recht zu speichern und zugänglich zu machen.

    7. Es ist untersagt, die im Service sklep.biomol.pl, www.biomol.pl verfügbaren Informationen ohne Zustimmung des Inhabers zu kopieren/ zu verwerten.

    8. Den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer gewährleisten:

    • das Chiffriersystem für die Datenübertragung ;
    • den Benutzernamen – E-Mail-Adresse des Nutzers;
    • das Passwort – wird durch den Nutzer beim Einloggen in den Service eingegeben.


    9. Der Service-Inhaber gewährleistet den Datenschutz und die Informationssicherheit im Service durch:

    • System-Logdateien mit Datumsangaben, Uhrzeitensichere Datenübertragung mittels des HTTPS-Protokolls;
    • Datenchiffrierung mittels des SSL-Protokolls;
    • Schutz des Zugriffs auf personenbezogene Daten des Nutzers mit dem Passwort;
    • technische und organisatorische Maßnahmen, die an die eventuellen Gefahren und Kategorien der im Service zugänglich gemachten Daten angepasst werden.


    10. Nutzer

    • Der Nutzer ist berechtigt, auf seine Daten im Service zuzugreifen und sie über den Administrator zu berichtigen.
    • Der Nutzer darf in den Service keine Inhalte, die nicht mit den Servicezwecken verbunden sind, insbesondere solche, die rechtswidrig sind oder gute Sitten und Grundsätze des gesellschaftlichen Zusammenlebens verletzen, sowie Werbeinhalte eingeben.
    • Aufgrund der Sicherheit von personenbezogenen Daten des Nutzers soll das durch den Nutzer vereinbarte Passwort vom Passwort für das E-Mail-Konto des Nutzers und von den Passworten für andere Services, bei denen die Anwendung eines Passwortes obligatorisch ist (z.B. Internetforum, Blog u.ä.), abweichen.
    • Vermutet der Nutzer, dass eine unbefugte Person Zugriff auf sein Konto hat, teilt der Nutzer dem Service-Inhaber den Fall mit, indem der Nutzer an den Service-Inhaber eine Nachricht per E-Mail die Adresse: lp.lomoiboruib schickt.
    • Der Nutzer kann verlangen, die sich auf ihn beziehenden personenbezogenen Daten zu ergänzen, zu aktualisieren, zu berichtigen.